Viel Zeit vergangen,…

viel Fisch gefangen und viel Pech gehabt ….seit dem letzten Blogeintrag.

Kurz und knapp : Camera mit allen Fischbildern versenkt, Handy versenkt, nur auf dem  Wasser und geguidet. Diese Saison hatte /hat es in sich! Denn Fisch , Sonne und Hitze gab es reichlich . Aber Wind gab es glücklicherweise kaum bis gar nicht. Deshalb konnte man fast Rund um die Uhr fischen.
Es gibt Unmengen an Köhlern mit Gewichten bis zu 15kg , wobei die Menge um die 5 kg Stückgewicht liegt. Auch schöne Pollacks und Rotbarsche wurden ins Boot gelupft ;-) )
Allerdings ausschliesslich über tiefem Wasser. Im Flachen war es sehr langweilig :-)
In Wassertiefen um die 150 – 200 Meter stehen die Fische bei ca. 60 – 100 m .
Der Seehecht beisst eher ungewohnt vorsichtig und auch nicht jeden Tag , allerdings gibts wieder fette Exemplare in den Booten zu bestaunen.
Jetzt noch ein paar Bilder ,……….und dann hoffe ich evtl. mal eine von meinen versenkten Sachen wieder zu fangen :-) )))

Euer  Andreas Veltrup

DSCN1258 DSCN1235DSCN1268

DSCN126120140809_16100120140714_234622