Noch einer……….

…….der es bis ins Boot geschafft hat :-)

Am Wochenende  war das Wetter endlich wieder besser geworden , so dass ich ne kleine Tour an die Buttstellen machen konnte.
Bei ablandigen Winden gings los und nach kurzer Zeit kam der erste Heilbutt meinem Shad hinterher. Noch ein paar Dorschen als Beifang , und dann war der erste am Band.
Der wollte aber nur ein paar Sekunden mitspielen und ….weg war er.
Gegen Mittag , nach noch weiteren Nachläufern , war dann das Tagesziel geschafft. Ich hatte ihn im Boot !
In Tiefen bis ca. 40 Meter geht richtig was !!!…..aber wie schon mehrfach gesagt/geschrieben :  GEDULD muss man auch im Boot mitbringen,…und manchmal ganz schön viel :-) )
Hier das Bild  dazu

Kopi Butt

Euer
Andreas Veltrup

 

 

Jetzt ist Dorschzeit !

Wer in den nächsten Wochen seinen Angelurlaub hier in Norwegen (Mittelnorwegen) verbringt , hat die besten Chancen den Winterdorsch zu fangen. Der Dorsch ist in der Zeit von Februar bis Mai von bester Qualität und auch recht einfach zu fangen. Vorrausgesetzt dass man ihn an den richtigen Stellen sucht ;-) ! Er zieht in den Wintermonaten und im Fühling in die küstennahen Gebiete um zu laichen und um dem Hering , welcher auch zum laichen an die Küste drückt , zu folgen.
Daher braucht man nicht zwingend sein Boot Richtung Horizont und dem offenen Meer zu steuern , sondern sollte eher in Buchten und Fjorden sein Glück probieren ,bzw. um Inseln im flachen Bereich bis 60 Meter Tiefe. Gerne steht der Dorsch ein gutes Stück vom Grund , so dass sich ein Versuch bis ins Mittelwasser immer lohnt.

IMG_1011

 

Im Zeitalter des Gummifisches sollte dieser auch zum Einsatz kommen . In Grössen zwischen 12cm und 20cm ist dieser der wohl fängigste Kunstköder. Die Farben wechseln von Tag zu Tag . Wer aber etwas in Orange / Rot und Motoröl dabei hat , liegt ziemlich weit vorne .

DSCN0264

 

Aber auch der gute , alte Pilker fängt immer noch seinen Fisch ;-) …….aber auf Gummi gibts den einen oder anderen Heilbutt als “Beifang” .
Die beste Angelzeit ist nicht immer nur bei Flut zu erwarten , sondern eher früh am Morgen oder die Zeit vor dem Dunkelwerden……..und wer den Hering findet hat den “Jackpot”

DSCN0741

Euer Andreas Veltrup

uuuund noch einer !

….Zur Zeit liegen wir genau im Fokus von Sturmtiefs , die auf die Küste drücken. Es folgt ein Sturm dem anderen. Ans Angeln ist deshalb gar nicht zu denken !
Der Sturm auf der Grafik kommt gegen Mittag zu uns ,…..
Ich hoffe , dass ich bald wieder was “Fischiges” posten kann ;-) )

Euer Andreas Veltrup

Bijpj2GCcAAyLzj

Thunfische vor der norwegischen Küste !

….Bald wieder möglich?…Ab dieses Jahr darf wieder auf Thune gefischt werden. Der Bestand scheint sich erholt zu haben , doch sind es nur 30 Tonnen die zum Fang frei gegeben wurden. ….mal sehen wohin die Reise geht ! :) ) Hier mal ein Clip von 1967 …….und einen Link mit ein  paar Bildern vom letzten Herbst, von raubenden Thunfischen in Ufernähe !

http://www.webinntekt.com/blogg/?p=1244