Juni/Juli Trondheimsleia

Hei,

diese Saison ist so was von variabel , dass man keinen andauernden Fischplatz erwähnen kann.

Mal ist wieder etwas im Imsterfjord los, dann wieder an Leksa , mal im Tiefen mal im Flachen.

Man muss auf alles gefasst und auch gespannt sein.

Gerade werden wieder gute Fänge von Köhlern , Dorsch und Hering aus dem Imsterfjord gemeldet. Noch vor drei Tagen waren gute Dorschfänge um Leksa registriert worden.

Im Tiefen war eher wenig gefangen worden.

Seehecht ist auch eher sporadisch anzutreffen , was man bei Leng und Lumb nicht sagen kann. Diese Beiden sind sehr konstant ab 150 Meter zu fangen.

Trotz alle dem hier mal ein paar Bilder

Euer Andreas Veltrup

dscn0450.jpg dscn0457.jpg

dscn0453.jpg dscn0452.jpg