Was geht denn so ?

Im Augenblick sieht es etwas schwieriger aus , wenn es darum geht Köhler , Dorsch und Pollack zu fangen  !  Warum dies so ist ?………seit eingen Tagen gibt es eine Algenblüte , die das Wasser sehr trübe macht. Ob dies allerdings die Ursache für das schlechte Beissverhalten der Oben genannten ist, lässt sich nur vermuten :-(

Aber dafür geht es bei Seehecht und Rotbarsch um so besser  :-)  ……wir hoffen auf besseres Sommerwetter und konstantere Fänge !

2015-07-25 13.18.14 DSC_0746 DSC_0780

Der Seehecht ist da !

an den bekannten Stellen wurden in den letzten 3 Tagen Massen an schönen Seehechten gefangen.Hab leider keine ordentliche Bilder , da ich selbst noch nicht zum Seehechten gekommen bin , aber die “Leichen”in den Kisten der Angler, die ich gesehen habe, waren schon reichlich an der Zahl.

Also,….auf zum Seehecht ;-)

Abends werden die Fische munter

….oder so ähnlich kann man im Augenblick das Angeln hier beschreiben. Allerdings ist es völlig normal für diese Jahreszeit , wenn es Nachts nicht mehr dunkel wird. Dann ziehen die Fische zum fressen ins Flache! Und wer dann noch den Hering trifft kann solche Fänge wie unten auf den Bildern zu sehen sind machen. Alle Fische  in knapp 10 Meter Tiefe.

DSC_0674 DSC_0663 DSC_0676

Fette Fische und “Frauenpower”….

gab es bei den beiden letzten Touren zu bestaunen ! Nach dem von Andreas Kirchner und seiner Crew ein 34Kg Butt gelandet worden ist, legten Melanie und Ramona noch mal richtig nach . Sie fingen einen 17Kg und 9 Kg Butt !
! Ausdauer und viele , viele Würfe mit der Spinrute zahlen sich eben aus ……Klasse gemacht !!

DSC_0616 DSC_0622 DSC_0641 DSC_0633 DSC_0654 DSC_0660

noch mehr Heilbutt…

gabs  Gestern auf der Guidingtour !

Bei ruppigen SO Böhen , gab es 3 fette “Einschläge”. Zwei auf Gummifisch und einen auf Köderfisch. Ein Butt der Ü-20 Marke konnte nach einigen Minuten Drillzeit das Weite suchen :-( (. Aber einen Butt mit 12kg und einen mit 43Kg wurden sicher gelandet. In Wassertiefen um die 10 Metergab es auch noch einige Dorsche . Alles in Allem , ein gelungenes Heilbuttguiding !
Viel Spass beim Clip  !

DSC_0581

 

 

 

 

und weiter gehts…

mit  schönen Dorschen !

Die besten Fische werden weiterhin auf Gummi gefangen .Die Fangtiefen vareieren von 10 bis 60 Meter. Mal ist es im Fjord , und mal ist es an Leksa oder Hitra an den Schären. Also , wer sich auf eine Sache versteift könnte auch mal verlieren. Wer flexibel ist gewinnt ! ;-)

Die grossen Köhler werden im Augenblick eher vereinzelt gefangen. Aber Heilbutt läuft weiterhin richtig gut. Der letzte gefangene Butt hatte gute 20Kg und wurde keine 50m vom Steg in Vingvågen gefangen. Glück gehört eben auch zum Angeln !

DSC_0552DSC_0558

IMG-20150516-WA0002IMG-20150516-WA0001

IMG-20150516-WA0000

 

Game on !

Heute war das Wetter auf unserer Seite ! Aber auch der Butt !

Thomas konnte heute seinen ersten Butt landen. Dieser Butt ging auf einen Köhler, der an der “toten Ruten” montiert war. Mal sehen was die nächsten Tage bringen,….wir werden das Ding rocken !! :-) )

Hier  der Clip dazu: